Rundflug Matterhorn - Wenn Blogger in den Helikopter steigen, gibt es was zu Teilen

Ein Rundflug mit dem Helikopter ist vor allem auch ein visuelles Erlebnis und ein Abenteuer fernab des Alltags. Helikopterfliegen ist ein Ereignis aufeinander folgender Superlativen für alle, die auf der Suche nach aussergewöhnlichen Perspektiven sind. Ob Fotografen oder Videofilmer, während eines Helikopterfluges finden sich spektakuläre Motive in atemberaubender Kulisse. Der Himmel verwandelt sich zum Drehort emotionaler Szenen. Genau dass durften kürzlich zwei Fluggäste erleben, die als Blogger von ihrem Webblog und über die Sozialen Medien aus berichten.

Angebot zum Bloggbeitrag vom Matterhorn Rundflug 

Bloggen ist wie Fliegen - es ist eine Möglichkeit Grenzen zu überwinden

Vorfreude der Blogger auf dem Rundflug

Uns alle vereint die Sehnsucht nach Erfüllung und nach Erlebnissen. Insbesondere für viele jüngere Menschen ist das Internet eine Welt, die diese Wünsche aufgreift und dabei Grenzen auflöst. Die Übermittlung von Ereignissen geschieht dank digitaler Medien fast ohne Zeitverlust, Livestreaming und Crossmediaübertragungen sind für die heranwachsende Generation, Unterhaltung und wichtiges Informationsmedium. Gleichzeitig bietet das Internet für fast jeden den Zugang sich mitzuteilen und andere Menschen zu erreichen. Blogger, die über jeweilige Interessen berichten, sind eine Mischung aus Journalisten und Influencer, sie erleben und sie vermitteln. Sie teilen das, was viele interessiert und für viele Menschen wichtig ist.

Dramaturgie, Spannung und Action – packendes Storytelling mit allem was dazu gehört

Start zum Rundflug Richtung Matterhorn

Auf unseren Helikopter Rundflügen erzählen wir emotionale Geschichten und das auf unsere ganz eigene Weise: Wenn der Heli abhebt, dann folgt ein Gänsehautmoment nach dem anderen. Der Puls steigt und das Herz setzt zu Freudensprüngen an. Diese Storyline ist an Dramatik kaum zu übertreffen. Durch uns sind unsere Fluggäste so nahe am Geschehen und in einer Position, die seinesgleichen sucht. Wir vermitteln auf unseren Flügen ganz intime Erinnerungen, daher war es auch für uns eine besondere Erfahrung, zwei junge Blogger als Passagiere begrüssen zu dürfen. Natürlich war dieses Aufeinandertreffen auch genau der geeignete Anlass um eines der bekanntesten Wahrzeichen der Schweiz zu erklimmen, das Matterhorn.

Anfahrt und Abflug – Alles ist in Bewegung

Gletscherlandung mit Sicht auf Matterhorn

Unsere Gäste, die junge Frau und der junge Mann reisten mit dem Zug an. In Sion ging es mit dem Shuttle-Pkw direkt zum Flugplatz, wo bereits die Piloten mit zwei unserer Helikoptern für den Flug warteten. Bis zum ersten Zwischenstopp flogen die Blogger jeweils in einem Heli, das war die passende Gelegenheit um den Vorausfliegenden im Flug zu fotografieren.

 

Schnell ging es vom Flugplatz über die ersten schneebedeckten und im Sonnenlicht funkelnden Berggipfel. Die folgende Zwischenlandung wurde für den Passagierwechsel genutzt, da es von jetzt mit einem Helikopter weiterging. Dabei erlebte unser fotografierender Netzreporter hautnah den kristallfeinen Schneezauber der Schweizer Berge. Während sich die Rotoren der Maschinen drehten und die Luft sich mit aufgewirbelten Schneemengen füllte, stieg er aus der Kabine, eilte stapfend durch den unberührten Tiefschnee und kam sicher beim bereits wartenden Piloten und an. Mit sicherer und erfahrener Handhabung steuerte der Helikopterführer seine Maschine aus dem Schnee und hinauf in Richtung Matterhorn, dem wohl imposantesten Viertausender der Alpen.

 

Während des gesamten Fluges machten unserer begeisterten Gäste mehrere Hundert Fotos und sammelten Bildmaterial für Ihr Video. Das ist auch das Schöne für unsere Passagiere, nach dem Erlebnis beginnt mit der Aufbereitung der gesammelten Fotos bereits das wiederholte Erleben der Erinnerung – damit gehört ein Helikopterrundflug für jedermann sicher zu den emotionalsten Erfahrungen, wobei das Panorama der Alpen sicher zu den Eindrucksvollsten zählt.

Die Zeit vergeht wie im Flug

Über den Wolken mit dem Helikopter

Binnen kürzester Zeit galt es einen Höhenunterschied von über 4000 Höhenmetern bis über den Gipfel des Matterhorns zu überwinden. Dabei ziehen bizarre Felsformationen und die wohl abgelegensten Orte an einem vorbei. Diese Umgebung ist natürlich perfekt dafür geeignet, die ganze Dramatik und die Kraft der Natur auf sich wirken zu lassen. Eine sichere Zwischenlandung auf einem Gletscher und der von dort aus herrschende Ausblick lassen erahnen, wie winzig man doch selbst ist. Wie kalt es hier oben auch am Tag ist, dass sollten auch unsere Blogger erleben. Bei unter - 15 Grad Celsius wollten nicht mehr viele Fotos gelingen, mit den kalten Fingern war es nicht mehr richtig möglich den Auslöser der Kamera zu betätigen.

Unsere Message: Verantwortung zeigen und Bewusstsein schaffen

Cockpit Helikopter Ecureuil H125

Normalerweise geht es nach diesem Ausstieg in herrlicher Kulisse wieder zum Rückflug. Aufgrund einer folgenden Flugbuchung zweier weiterer Gäste begleiteten uns die Onlineredakteure noch zu einem weiteren Highlight - den Weiterflug ins Berner Oberland. Dort liegt der flächenmässig grösste Gletscher der Alpen mit über 23 Kilometern Länge. Dieses ästhetische und beeindruckende Naturschauspiel ist seit dem Jahr 2001 Teil des Schweizer UNESCO-Naturerbe und wichtiger Bestandteil des alpinen Ökosystems. Mensch und Klimaerwärmung sorgen indes für einen zunehmenden Rückgang des Gletschers. Noch vor 150 Jahren war die Formation der Eismassen 3 Kilometer länger. Auch in diesem umweltbedingten und geologisch bedeutsamen Kontext ist es wichtig, unseren Passagieren die Natur von oben zu zeigen. Aus dieser Perspektive können Zusammenhänge aufgezeigt und Verantwortung vermittelt werden.

 

Dieser Flug durch die Alpen, mit all seinen Besonderheiten und spektakulären Ansichten war auch für uns von helikopterflug.ch eine bedeutsame Gelegenheit uns mit den Bloggern und deren Wirken zu beschäftigen. Wir sind uns bewusst, dass es solche Treffen bestens dazu geeignet sind, um die Menschen unterschiedlicher Generationen zu erreichen und anzusprechen. Gleichzeitig freuen wir uns, dass wir mit unserem Elixier, dem Helikopterfliegen die Begeisterung auch bei denjenigen entfachen, die viel in digitalen Spähren unterwegs und über Onlinemedien erreichbar sind.

 

Persönliche Beratung und Service finden Sie über unsere Kontaktseiten. Unsere Rundflüge lassen sich selbstverständlich online aber auch ganz analog über das Telefon buchen.

 

Bilder Copyright Littlecity

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Regina Merker aus Tirol (Montag, 18 Dezember 2017 23:45)

    Wow..ein einmaliges Erlebnis.Hatte es schon bei FB gelesen. Dabei hüfpt das Herz bis weit über den Hals hinaus. Ich glaube es ist wie ein fantastisches Märchen... Ein lang ersehnter Traum.. wahrscheinlich wird es auch dabei bleiben... Leider kann man vieles nicht haben... Aber Träume sind zum träumen da. .. vielen Dank

Download
Preisliste Helikopterflug.pdf
Adobe Acrobat Dokument 181.9 KB


Helikopterflug.ch
Postadresse: Haldenstrasse 11

Büroadresse: Hauptstrasse 11

5512 Wohlenschwil

info@helikopterflug.ch

+41 56 470 91 11

+41 79 422 48 85

Mo.- Fr. 8-12 / 13-17 Uhr

Mitglied Schweiz Tourismus


Gratis APP

Unsere Gratis App

App Store
Google play
Facebook Page
Instagram
Google plus